Rückblick 2021, meine 12 schönsten Orte Deutschlands


Heute gibt es einen Jahresrückblick 2021, über meine 12 schönsten Orte in Deutschland. Es gibt zu jedem Bild ein paar Infos und wo ihr diesen Ort finden könnt.

Erbeskopf

Kurz vor Silvester habe ich meinen Schwager Daniel auf dem höchsten Berg im Hunsrück getroffen. Der Erbeskopf hat eine Höhe von 816 Metern. Während am Rhein milde Temperaturen vorlagen, gab es ab einer Höhe von 700 Metern eine einzigartige Schneelandschaft. Um den vielen Besuchern zu entfliehen, sind wir vom Parkplatz beim Hunsrückhaus auf die rechte Seite in den Wald gegangen. Das Foto wurde mit einer Dji Mavic2 Pro fotografiert.

Ort:
Hunsrückhaus, 54426 Hilscheid
Auf der rechten Seite geht es auf die Spitze des Berges. Im Winter kann man hier rodeln. Oben gibt es mit der Gipfelskulptur „Windklang“ noch einen tollen Aussichtspunkt.

Kreuzkapelle Hausen

Die Kreuzkapelle Hausen ist eine wunderschöne Kapelle. Sie liegt direkt am Ufer des Flusses Wied. Bäume und mächtige Felsen umgeben die Kapelle. Am schönsten ist der Blick mit der Wied im Vordergrund. 2021 war ein sehr schneereiches Jahr. Auf dem Rückweg von einem Termin erwische ich die Kreuzkapelle im Schneetreiben. Nur Schwarz und Weiß dominieren die Szene und ergeben ein monotones Bild.

Ort:
Wiedtalbad, Hönninger Str. 1, 53547 Hausen (Wied)
Vom Parkplatz ist man in einer Minute an der Wied.

Leutesdorf

Leutesdorf ist der erste Weinort hinter Neuwied auf der rechten Rheinseite. Hier verdichtet sich das rheinische Schiefergebirge. Steile Berge umgeben den Rhein. Leutesdorf ergibt mit seinen Kirchen und Weinbergen ein tolles Bild. Selten ist hier aber Schnee. 2021 gab es viel Schnee, auch am Rhein. Das Bild wurde mit einer Dji Mavic 2 Pro gemacht. Dieses Bild mit dem Weihnachtsbaum oberhalb des Ortes bei der Edmundshütte erinnert mich an Alpen-Dörfer. Ich finde es wunderschön.

Ort:
In Leutesdorf müsst ihr von der Bundesstraße 42 über den Neuer Weg die Weinberge hochfahren. Es gibt an einigen Stellen Parkmöglichkeiten.

Externsteine

April 2021, es gibt wieder frischen Schnee. Diesmal sind Himiko und ich unterwegs in Nordrhein-Westfalen. Wir sind hier beim Stonehenge Deutschlands, den Externsteinen. Es ist ein mystisch anmutender Ort. Sandstein hat diesen fotogenen Ort geschaffen. Hier sind häufig viele Menschen unterwegs, zur Sommersonnenwende pilgern Tausende an diesen Ort. Bei dem Schneesturm waren Himiko und ich hier alleine unterwegs. Am schönsten ist der Blick über den Wiembecketeich auf die Externsteine.

Ort:
Externsteiner Str. 33, 32805 Horn-Bad Meinberg
700 Meter Fußweg zum Wiembecketeich.

Die Serie 'Deutschlands Landschaften' zeigt die schönsten und wildesten deutschen Landschaften.
51422f

Holperdorper Tal, Tecklenburger Land

Es ist eine malerische Hügellandschaft zwischen den Städten Bad Iburg und Lienen. Mich erinnert die Landschaft an die Toskana, aber viel mehr Grün. Wanderwege gehen durch einsame Wälder, über Hügellandschaften und vorbei an wunderschönen Bauernhöfen. Die alten Gebäude sind häufig aus Fachwerk und mit einem roten Dach versehen, der Anblick ist wunderschön.
Das Besondere sind kilometerlange Alleen von Kirschbäumen an der Landstraße Holperdorp. Die schönste Zeit ist daher die Blütezeit im April, wenn ein weißes Blütenmeer aufleuchtet. Wir waren Mitte Mai da und haben stattdessen leuchtend gelben Raps vorgefunden. Das Bild wurde mit einer Dji Mini 2 fotografiert.

Ort:
Fahrt von Bad Iburg nach Holperdorp 44, 49536 Lienen

Rakotzbrücke Kromlau

Eines der faszinierendsten Bauwerke Deutschlands ist die Rakotzbrücke in Kromlau. Ihre Konstruktion ist so filigran, dass man nicht glauben konnte, dass ein Mensch diese Brücke gebaut hat. Daher hat sie auch ihren Zusatznamen, die Teufelsbrücke. Den besonderen Schliff bekommt sie durch die Spiegelung im See. Dadurch sieht sie aus wie ein Ring, wie ein Ort aus dem Herr der Ringe Filme. 2017 wurde der See davor trockengelegt, die Anlage wurde jahrelang renoviert. Seit dem Frühjahr 2021 ist die Brücke mit dem See wieder so fotogen.

Ort:
Kromlau liegt in Sachsen, nur wenige Kilometer von der polnischen Grenze entfernt.
Parkplatz Halbendorfer Str., 02953 Gablenz
300 Meter Fußweg zum Aussichtspunkt.

FC7303|1/1600 sec|f/2.8|ISO100|30.05,07:33|4.5 mm|

Entenlochklamm

Ein Ort, von dem ich vorher noch nie gehört habe, ist die Entenlochklamm. Sie liegt im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Österreich. Steile Berge, weiße Felswände und ein smaragdgrüner Fluss, hier verläuft eine einzigartige Schlucht um den Fluss Tiroler Achen. Bei der Wallfahrtskirche Maria Klobenstein (auf der österreichischen Seite) gibt es einige Parkplätze. Hier verläuft ein 3.5 Kilometer langer Rundweg über zwei Hängebrücken und einem Aussichtspunkt rund um die Schlucht.

Ort:
Wallfahrtskirche Maria Klobenstein
Klobensteiner Str. 583, 6345 Kössen, Österreich

Mehlinger Heide

Die Mehlinger Heide ist die größte Heide in Rheinland-Pfalz und sogar in Süddeutschland. Sie liegt in der Nähe von Kaiserslautern, den Pfälzer Wald kann man im Hintergrund erkennen. Die beste Zeit für einen Besuch ist Mitte August zur Blüte der Heidepflanzen. Ich bin zum Sonnenaufgang hingefahren und habe eine schöne Nebelstimmung erlebt. Die Heideflächen haben jetzt auch in satten violetten Farben geleuchtet.

Ort:
Wanderparkplatz gegenüber dem Pennymarkt Mehlingen
Ludwigstraße 105, 67678 Mehlingen
Wanderung von 1 Kilometer durch das kleine Heidegebiet über die Autobahnbrücke zum großen Heidegebiet.

Scharfenstein

Der Scharfenstein ist ein exponierter 569 Meter hoher Felsturm im Zittauer Gebirge. 25 Meter ragt der Felsen über dem Wald hervor. Einmalig ist seine Aussicht auf den Ort Oybin, das Zittauer Gebirge und nach Tschechien. Im Oktober haben wir hier eine schöne Stimmung mit Morgennebel erwischt. Im Zittauer Gebirge gibt es vielen fotogene Felsen und Aussichtspunkte.

Ort:
Parkplatz Luftkurort Lückendorf
Kammstraße 30, 02797 Oybin
1,3 Kilometer Wanderung den Berg hoch bis zum Felsen. Dieser kann über Treppen und Leitern bestiegen werden

Binger Mäuseturm

Der Binger Mäuseturm ist eines der faszinierendsten Bauwerke am Mittelrhein. Am Rande von Bingen steht der ehemalige Wachturm auf einer kleinen Insel mitten im Fluss. Beim Besuch im Herbst gab es den ganzen Tag eine dichte Nebelschicht, die dann aber dieses spannende Bild ermöglicht hat. Der hell leuchtende Mäuseturm, umgeben von Bäumen im Herbstfarben versteckt sich wie ein verwunschener Ort im Nebel.

Ort:
Hauptbahnhof Bingen
Bingerbrücker Str. 55411 Bingen am Rhein
1 Kilometer Fußweg über die Eisenbahnbrücke und dem Park am Mäuseturm vorbei.

Die Serie 'Leuchtender Rhein' zeigt den Rhein in leuchtenden Farben.

Erbacher Brücke

Die Erbacher Brücke war einst die größte Betonbrücke Deutschlands. Sie liegt im Nistertal in der Nähe von Hachenburg. Sie ist ein gewaltiges Bauwerk. Bei meinem letzten Besuch war der Zugang auch über die Brücke möglich. Der Drohnenflug ist nur teilweise auf der östlichen Seite der Brücke erlaubt, die westliche Seite ist ein Vogelschutzgebiet. Im November durfte ich hier einen kompletten Flug mit der Drohne durchführen.

Ort:
Aktuell kenne ich noch keinen guten Parkplatz, ich plane 2022 hier eine Wanderung zur Brücke zu unternehmen. Ich bin von Nistertal Richtung Dreisbach gefahren und habe an einer kleinen Waldeinfahrt geparkt.

Pinnerkreuz Cochem

Hoch über Cochem an der Mosel gibt es diesen Aussichtspunkt, der wie ein Alpiner Grat aussieht. Das Pinnerkreuz ist ein Stück Hochgebirge an der idyllischen Mosel. An die 170 Meter oberhalb des Tales steht das Gipfelkreuz. Da hier ein Vogelschutzgebiet liegt, ist der Drohnenflug nicht erlaubt. Ich habe im Herbst eine Erlaubnis bekommen und konnte den Ort aus Drohnensicht fotografieren.

Ort:
Tagsüber könnt ihr mit der Sesselbahn von Cochem aus hochfahren. Der Start erfolgt hier: Endertstraße 44, 56812 Cochem.
Ihr könnt auch vom Freizeitpark Klotten (Wildparkstraße 1, 56818 Klotten) ca. 1,2 Kilometer zum Gipfelkreuz hochwandern.

Die Serie 'Schöner Westerwald' zeigt den Westerwald in allen Stimmungen.
FC7303|1/160 sec|f/2.8|ISO100|29.10,08:50|4.5 mm|

Deutschland hat so viele wunderschöne Orte. Wo wart Ihr 2021 in Deutschland unterwegs und was war euer Lieblingsort?
Ich freue mich auf eure Kommentare.







Leave a reply


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.








Recent Portfolios


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.