Auf steilen Schienen, das Hubertusviadukt


Auf der Suche nach neuen Spots sehe ich auf Instagram das Bild eines fotogenen Viaduktes. Hingegen meiner ersten Vermutung, es würde sich weit weg von meiner Heimatstadt befinden, liegt es doch nur knapp 40 km entfernt bei Boppard. Hier bin ich ja öfters oberhalb der großen Rheinschleife unterwegs. Und genau an diesem Weg soll eine Abzweigung Richtung des Viaduktes gehen. Es ist Teil einer Eisenbahnstrecke die noch heute in Benutzung ist. Früher wurde die Bahn bis nach Simmern im Hunsrück betrieben, heute ist noch die Strecke von Boppard bis Emmelshausen im Betrieb.
Sie gilt als die steilste regulär betriebene Bahnstrecke Deutschlands und überwindet an die 335 Höhenmeter auf 8 km Länge. Parallel dazu verläuft der Hunsrückbahn-Wanderweg zwischen beiden Endpunkten.

Nach einigen kalten Wochen und Schnee freue ich mich auf eine Tour in der ersten wärmenden Februarsonne mit Himiko. Im Wald finde ich einen kleinen Parkplatz beim Waldbadentreff (der neue Natur-Trend). Hier verläuft auch eine Traumschleife (ein Premium-Wanderweg), über einen Bach geht es an Berghängen immer höher hinauf. Himiko ist mit und tobt zwischen dem Bach, Wald und den Hängen. Nach 1.6 km gibt es den ersten Ausblick auf die Bahn und nach 2.2 km einen weiteren erhöhten Blick von der Liesenfeld`s Hütte. Es gibt jeweils eine Sitzbank und beim finalen Ausblick noch die Schutzhütte. Als weiteren Service findet ich im Wald Zugfahrpläne, das ist super. Ich hatte mir zwar schon vorher den Plan im Internet angesehen, aber so kann ich mir dir Zeiten noch mal ansehen.

Wer sich vorab informieren will, findet hier schon mal mehr Infos:
https://www.hunsrueckbahn.de

X-T10 | 1/5800 sec | f/4.0 | ISO800 | 18.0 mm |
X-T2 | 1/280 sec | f/1.0 | ISO400 | 21.0 mm |

X-E3 | 1/250 sec | f/5.6 | ISO1600 | 18.0 mm |

Wir warten in der Sonne, endlich kommt auch die Bahn mit ins Bild.

Profi-Tipp:
Das Viadukt kann von 2 Aussichtspunkten mit Blick Richtung Westen fotografiert werden. Vor allem bei einem passablen Sonnenuntergang sind hier schöne Fotos möglich.

Brennweiten: Leichtes Weitwinkel bis Tele (24-70 mm an Vollformat oder entsprechend 18-50 mm an DX). Mit einem Graufilter + Stativ kann die Bahn auch als verwischtes Bahnobjekt fotografiert werden. Ich selbst war zwar zum filmen mit Stativ unterwegs, aber der Graufilter lag zu Hause.

DJI Air | 1/55 sec | f/2.8 | ISO110 | 4.5 mm |
X-T10 | 1/500 sec | f/4.0 | ISO800 | 32.9 mm |

Anfahrt/ Parken:
Adresse: In Boppard biegt man von der B9 auf die Straße Mühltal. Dieser Weg führt in den Wald und biegt rechts ab den Berg hoch zum Ausblick über die Rheinschleife beim Restaurant Gedeonseck. Wir bleiben aber unten auf der Mühltal-Straße. Nach 3 km kommt ein kleiner Parkplatz beim Waldbaden-Treff. Mehr als 3 – 4 Autos können hier aber nicht parken.

Nach 1,6 km zu Fuß kommt der erste Ausblick und nach 2,2 km kommt der zweite Aussichtspunkt auf das Viadukt bei der Liesenfeld Hütte.

Koordinaten:
Parkplatz: 50°14’21.8″N 7°33’23.1″E
Fotopunkt: 50°13’50.4″N 7°33’08.7″E

X-T10 | 1/850 sec | f/4.0 | ISO800 | 18.0 mm |
X-T10 | 1/800 sec | f/4.0 | ISO1600 | 39.0 mm |
DJI Air | 1/380 sec | f/2.8 | ISO102 | 4.5 mm |






Leave a reply


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.








Recent Portfolios